Seiten

Sonntag, 26. März 2017

happy 7th birthday

For the challenge of lasting memories and the studio challenges I did another birthday-layout today. I used lots of numbers (both blogs have the challenge: use lots of numbers...) especially the 7 - cause it was the 7th birthday of my daughter (surprise, surprise ;-)  ). I designed a flip page, cause I didn't want to make more than one page for the birthday-morning theme.
And this is it :-)



Thanks for stopping by today!

Denise

Freitag, 24. März 2017

Weihnachten

Today, I'm sharing a layout for the this-or-that-challenge of show us your stuff


I used: stars, sequins, a ribbon and spots. My handmade items are the trees.

And this is my layout: 
I used black cardstock as background and applied some shimmering embellishment mousse (spring green) with a roller brayer. After that I splotted some green and yellow acrylic paint onto my paper. The cristmas trees are a cut file from the cut shoppe.  I backed them with some paper from my stash.


Thanks for stopping by!

Denise



Donnerstag, 23. März 2017

Scrapbook Forever: Nordsee

Hallo! Heute habe ich mal wieder ein Layout für Scrapbook Forever gewerkelt! 
Meine Lieblingsfarbe blau passt super zu meinen Urlaubsbildern! Als Hintergrund habe ich dunkelblauen Cardstock verwendet. Dann habe ich die Fotos zugeschnitten und auf dem Layout platziert. Aus hellblauem Cardstock habe ich die Vierecke für die Dekoration ausgeschnitten. Mit Distress-inks (broken china und chipped sapphire) habe ich mit dem Blending tool die Vierecke fleckig coloriert, um einen Wolkeneffekt zu erzielen. Dann habe ich sie noch mit SF-Stamps bestempelt und mit Muscheln, die ich gestempelt und ausgeschnitten habe, dekoriert. Den Schriftzug "Nordsee" habe ich mit der Cameo ausgeschnitten. Die Buchstaben sind eine Datei von the cut shoppe.
 

Danke für's vorbei schauen!

Denise 

Mittwoch, 22. März 2017

play

Yeah, ready at last, I scrapped the sketch from stuck?! Sketches.

This is the sketch:


 I used black cardstock for my background and a cut file from just Nick to cut out with my cameo.I backed the wheels with some bright colored papers from my stash. On black cardstock, colors shine so fantastic and you don't need much decoration. The word play is a cut file from the silhouette design store. I cutted it out of glitter-paper.



Thanks for your visit today!

Denise

Dienstag, 21. März 2017

Beautiful

Today I'm sharing a Layout for the actual challenge from scrap our stash.
This is the sketch for this month:


And this is my layout: I used these items: 
C - color, cardstock
H - Heart
A - Arrow
R - red, rub ons
M - Metal, machine stitching, masking tape

 
 I used blue cardstock as backgroud paper and smuged some gesso on it. Then I used a cut file from the cut shoppe to draw the butterflies (my Cameo draw them :-) ). I colored the butterflies with twinklings H2O - watercolor. The alphas are a cut file from the cut shoppe, too. For backing the letters, I used vellum, that I colored with the twinklings H2O. The blue butterflies are rub ons, that I transfered on white cardstock and fuzzy cutted out. 

And I want to use this layout for the challenge at more than words. There the assignment is: the word "beautiful" and to use butterflies. 

Thanks for your visit today!

Denise

Samstag, 18. März 2017

Scrapbook Forever: Wer klettert höher

Ein neues Layout für Scrapbook Forever ist heute von meinem Tisch gehüpft!
Als Hintergrund habe ich schwarzen Cardstock gewählt. Mit der BigShot habe ich aus weißem Cardstock Kreise ausgestanzt und diese mit SF-Stamps und Color-Box-Stempelkissen bestempelt. Daraufhin habe ich die Kreise von außen nach innen noch mit Distress-inks in türkis und altrosa geblendet. Mit Strukturpaste und dem Stencil Set #9 von Tim Holtz habe ich die rosa und türkisen Kreise aufgetragen. Die weiße Strukturpaste lässt sich ganz leicht mit Stempelfarbe (und auch anderen Farben) einfärben! So kann man immer Muster in der passenden Farbe auftragen! Die Buchstaben habe ich mit Stempeln, die ich schon sehr lange in meinem Fundus habe, gestempelt und ausgeschnitten. Zum Schluss noch ein paar Enamel Dots mit dem enamel accent maker von Ranger aufgetragen - Fertig!


Danke für deinen Besuch!

Denise

Freitag, 17. März 2017

Summer lovin

Heute habe ich mir den Sketch der Scrapbook-Werkstatt vorgenommen:



Für den Hintergrund habe ich weißen Cardstock mit Gesso grundiert und mit einigen schimmernden türkis- (heidi-Swapp metallic texture paste und color shine spray) und hellblauen (nuvo embellishment mousse) Farben  gekleckert. Hierzu habe ich die Farben mit Wasser verdünnt, mit einem Pinsel auf ein Stück Verpackungsfolie aufgetragen und damit dann die Farbe auf dem Papier verteilt. Dann habe ich noch etwas dunkelblaue Metallic-Acrylfarbe mit Wasser verdünnt und mit dem Pinsel auf das Papier gespritzt. Zum Spritzen verwende ich übrigens eine große Pappschachtel, in die ich mein Papier lege und dann erst mit dem Pinsel losspritze. So wird nicht alles außenrum vollgekleckert!
Die Schrift, die Sonne und die Wellen sind jeweils eine Datei von the cut shoppe, die ich mit der Cameo ausgeschnitten habe. Die Schrift habe ich dann mit Transparentpapier hinterlegt (bei der Schrift den verknüpften Pfad lösen und nur den äußeren Rahmen des Schriftzugs ausschneiden lassen). Der Papierstreifen an der Seite ist aus meinem Fundus.... Nun noch ein paar Aufkleber aus den Tiefen meiner Sammlung gekramt und das Layout dekoriert! :-)





The new challenge on Studio challenges is: to use patterned paper on half your layout. I think, this layout is perfect to join in! I love these cut files from the cut shoppe (I backed the words with vellum and it turned out great!)

Thank you for your visit und Danke für deinen Besuch! ;-)

Denise

Tutorial Mini-Album

Nachdem ich euch gestern mein tolles Mini-Album mit vielen Klappen und Taschen gezeigt habe, habe ich heute das Tutorial für euch!




Benötigtes Material:

-          Designpapierblock 12x12 inch

-          1 Cardstock beige (für Bindung)  12x6 inch

-          Karton für die Albumdeckel

-          Dünner Cardstock  (hier grau)

-          Eckenrunder

-          Envelope Punch Board

-          Falzbrett

-          Doppelseitiges Klebeband

-          Evtl. Leim und Buchbindergaze




Zuerst brauchst du den Cardstock für die Bindung (12x 6  inch)

Falzen bei 2 ¼ - 1/8 -* ½ - ½  - ¼ * ab * 5 x wiederholen ; beim letzten Mal allerdings statt bei ¼ bei 1/8 falzen! 


Danach wird die Bindung gefalzt.:  Tal-Tal-Berg-Tal-Tal-Berg etc. Dann auf der Rückseite Klebestreifen anbringen, wie auf der  Abbildung und die Bindung zusammenkleben.




Für die Seiten 3 Bögen Designpapier in der Mitte durchschneiden. Dann die 12 x 6 inch großen Papiere mittig falten.


Seiten mit Klebestreifen an der Bindung befestigen.  Abwechselnd den Falz oben unten und an der Seite platzieren.







Nun kannst du beginnen die Seiten mit Klappen und Karten zu bestücken. Z.B. so:


1.  Seite:  ein Designpapier in der Mitte durchschneiden und mittig falten. Zum Einkleben in die Seite eine Klebekante schneiden. Eine Kante offen lassen, damit dort eine Karte eingesteckt werden kann.






 Für die Karte einen Karteikartengriff mit dem Envelope Punch board herstellen.








Die fertige Seite:  Klappe nach unten mit eingesteckter Karte. Oben eingesteckte Karte
   2.Seite: Aufgeklebte Klappe mit Tasche und 2 eingeschobenen Tags.




   3. Seite:  Aufgeklebte Klappseite mit Tasche und Tag innen. Oben eingeschobene Karte mit    Klappe:


4 4.    Seite:  Aufgeklebte Klappe nach 2 Seiten mit aufgeklebter Tasche unten und eingeschobenem Tag, damit die Klappe nicht auf geht. 



5 5.  Seite:  Klappe unten und aufgeklebte Klappe. Seitlich eingeschobene Karte und 2 Karten in der Klappe eingeschoben.

 

1 6. Seite:  Aufgeklebter Umschlag (mit Envelope Punch Board) und dahinter eingesteckter Karte.



17. Seite:  3  Klappen


 
8 8.  Seite:  schräge Tasche mit eingesteckter Karte:


   9. Seite: 2 x gefaltete Klappe, die von einem Tag fest gehalten wird ( Tag habe ich mit einem Brad befestigt. Damit die eingeschobene Karte nicht daran hängen bleibt, habe ich in der Tasche die Flügel mit Tesa überklebt.)


 

     10. Seite: Klappe an der Seite und aufgeklebte Klappe innen.


   11.   Seite:  Eingestecktes Minialbum. In der Mitte habe ich einen Papierstreifen geklebt, der als Einstecklasche dient. Er ist in der Mitte mit einem langen Streifen doppelseitiges Klebeband festgeklebt, damit von beiden Seiten etwas eingesteckt werden kann. Die letzte Seite des Minis ist etwas kürzer als die anderen, sonst passt es nicht in die Lasche. Rechts habe ich noch eine Karte eingesteckt.

 
   12.   Seite:  Klappe nach oben und Tasche mit eingesteckter Karte: 

      So, wenn du die Seiten fertig hast, geht es ans Binden. Du kannst das Heftchen, das du eben fertig gestellt hast so lassen, oder du kannst die Bindung noch mit Leim und Buchbindergaze verstärken, damit sie ganz sicher nicht auseinander geht. Du bestreichst den Rücken dick mit Leim und drückst dann einen Streifen Gaze darauf. Der Leim soll durch die Gaze drücken. Mit dem Finger den  Leim gleichmäßig verteilen. Dann nochmals etwas Leim darauf und wieder ein Streifen Gaze. Auch diesmal den überschüssigen Leim mit dem Finger verstreichen, damit eine gleichmäßige Schicht auf der Gaze entsteht. Wer will, kann noch eine dritte Schicht auftragen. Ich habe es bei 2 Schichten belassen. Trocknen lassen. Dann die Gaze oben und unten abschneiden. Die Gaze an den Seiten mit wenig Leim festkleben, hier soll keine Leimschicht entstehen. 


      Für die Buchdeckel benötigst du feste Pappe. Zuerst schneidest du daraus die  Buchdeckel in der Größe 6 1/4 x6 1/8 inch. Für den Rücken misst du am Besten den Rücken nochmals nach, eine Breite von 1,5 inch sollte jedoch ausreichen (Größe des Kartonstücks also 1,5 x6 1/8 inch).



Dann schneidest du 2 Carstockstreifen mit der Länge 6 1/8 inch  und der Breite 2 inch zurecht und beklebst sie mit doppelseitigem Klebeband.
 


Dann die Pappe wie auf der unteren Abbildung auf die Streifen kleben:

 Von hinten sieht das dann so aus:





Wenn die Bindung des Heftchens getrocknet ist, wird dieses auf die Pappe geklebt. Der beige Cardstock aus der Abb. oben muss außen sein!!! Nur die seitlichen Laschen mit Kleber bestreichen, nicht den Rücken!!


Nun die Pappe auf  den dünnen Cardstock legen und die Laschen wie unten abgebildet  einschneiden. Ich habe 2 Cardstocks genommen, weil das ganze Album nicht auf eins drauf passt.


 
  Dann wird das Album auf den Cardstock geklebt und eingebunden.



Mit dem Falzbein kannst du die Laschen gut zwischen Bindung und Rücken schieben und fest drücken.
 

Nun brauchst du noch Designpapier in den Größen 6x6 inch (2 Stück) und 1,5x6 inch (1 Stück). Diese klebst du außen auf die Deckel und den Rücken:

  
Für innen benötigst du nochmals Designpapier in der Größe 6x6 inch (2 Stück):





Fertig! Jetzt musst du nur noch Fotos einkleben und dekorieren.

Vielleicht sieht es dann so aus:



Danke für deinen Besuch und deinen langen Atem bei diesem langen Post! ;-)

Denise